Archive for the ‘Allgemein’ Category

Family-Törn Kornaten 2017

Montag, Oktober 2nd, 2017

Nach guter Anreise und passabler Übernahme unserer Bavaria 46 Cruiser „Cvita“ in der Marina Mandalina in Sibenik ging die erste Fahrt nach Zlarin. Einem gemütlichen Abend folgte eine Motorfahrt in die Piskera. Die Wettervorhersage hatte leider …

Piskera

Piskera (mehr …)

Pula – Mali Losinj – Valun – Pula

Freitag, September 8th, 2017

Mit einer sportlichen Herrenmannschaft fuhren wir auf einer Bavaria 46 Cruser namens „Schicki Micki“ drei Tage lang in der Region Kvarner herum.

Der erste Schlag brachte uns, von der Veruda bei wenig Wind, in die Marina Mali Losinj.

Valun: Blick vom Campingplatz

Nach einem netten Abend und morgendlicher Handtaschensuche fuhren wir unter Motor nach Valun. Wir waren eines der letzten Boote, (mehr …)

Chilliger „Segeltrip-2017“

Donnerstag, August 17th, 2017

Kurzfristig durfte ich mit den Gamlitzern Brigit, Kerstin, Carina, Christoph und Remo Brac und Hvar besegeln. Unsere Bavaria 46, „Attalya 2“ von Pitter Yachting konnten wir erst spät in der SCT Marina Trogir übernehmen, dennoch erreichten wir am ersten Tag (15. Juli) die Marina in Milna auf Brac. Nach einem schönen Abend ging es am Nächsten Tag Richtung Bol und Vrboska. Die einsetzende Bora zwang uns bei 35 Knoten Wind zur Kuränderung Richtung Starigrad.

Zlatan

In der Uvala Zavala fanden wir eine freie Boje und
(mehr …)

FB4 – Revival

Montag, August 14th, 2017

Im Juni traf sich ein Teil der Prüflinge nach einem Jahr zu einem Abstecher in die Kornaten. Am Mittwoch hatte ich die große Chance mit Harry in 1000 Fuß Höhe mit seiner Beechcraft Bonanza über die Kornaten zu fliegen.

mit Harry

Sukosan

(mehr …)

An Nord- und Ostsee

Montag, August 14th, 2017

Im Mai konnte ich mir das erste Mal die Nordsee life reinziehen. Nach der Anreise über Güster und Hamburg (Hafen, Speicherstadt und St. Pauli) ging es dann per Auto nach Fedderwardersiel nahe Bremerhafen. Die Küste ist etwas gewöhnungsbedürftig und ganz anderes als im Heimatrevier Kroatien. Die halbe Zeit hast du nur Gatsch und kein Wasser.

Das raue Klima beindruckt aber schon. Ein Ausflug auf die Touristeninsel

(mehr …)

Skippertraining ab Biograd

Donnerstag, April 20th, 2017

In der Osterwoche waren wir  mit einer ganz neuen Dufour 460 Grand Large auf Skippertraining ab Biograd. Bei unserer Ankunft war das Boot leider noch nicht ganz fertig. Die Positionslichter waren noch nicht angeschlossen und die Ankerwinsch gab auch kein Tönchen von sich. In den acht Tagen lernten wir Licht und Schatten des Bootes kennen. Die Pölster für die Blicht waren toll, aber zu viele und im Weg. Kurzerhand füllten wir eine Toilette (wir hatten ja vier davon) mit Pölster bis zur Decke. Wer braucht vier WC´s???? Den eingebauten Griller in der Blicht nahmen wir auch nicht in Betrieb. Die Gefahr, das Öl nach unter tropft (Loch im Blech) war uns zu groß. Der erste Teil des Trainings mit Michael, Mario und Josef führte uns nach Vodice, Skradin und Murter und endete mit einer herrlichen Nachtfahrt in Biograd. Der zweite Teil mit Franz und Reinhard führte uns nach Ugljan, Sali, Zut und in die Peskera. Eine Fahrt durch die Kornaten um diese Jahreszeit ist immer wieder ein Erlebnis. Wir waren bis auf ein  oder zwei Fischer alleine unterwegs. In der Nacht lagen auch nur vier Boote in der Piskera. Marko, Werner, Gerhard und ich waren alle acht Tage am Schiff. Bis auf einen Regenschauer in der Nacht hatten wir traumhaftes Wetter.

Santa Rosa Dufour 460 Grand Large

Santa Rosa Dufour 460 Grand Large

zurück

Ansegeln 2017

Mittwoch, April 5th, 2017

Zwischen 24. und 26. März konnten wir an der istrischen Küste wieder einmal die Häfen besichtigen. Da wir schönes Wetter (bis auf Sonntag) und keinen Wind hatten, besuchten wir mit unserer Bavaria 37 Criuser „Malo Angelina“ von der Veruda kommend, Novigrad, Umag und Vrsar. Der letzte Besuch lag ja schon einige Jährchen zurück. In Rovinj konnten wir von der Ferne die große Baustelle (die Marina wird ja neu gebaut) sehen. Am Wasser war nicht viel los, aber umso fleißiger waren die Eigner in den Häfen.

Vrsar, der Hafen mit der Stadt

Vrsar bei Traumwetter

Nachtrag zum letzten Skippertraining ….

Dienstag, November 29th, 2016

Am 26. Oktober ging es nochmals für vier Tage ab Punat auf´s Wasser. Dank Bora konnten wir über zuwenig Wind nicht klagen. In Rab  waren wir (Werner, Marko, Christian und ich) das einzige Gastboot. In Mali Losinj durfte unsere „Adrenalin“ (Bavaria 39 Cruiser) noch zwei Kollegen begrüßen. Am Weg nach Valun mussten wir leider bei zu viel Bora umdrehen und einen weiteren Abend in Mali Losinj verbringen. Am letzten Tag war früh Ablegen angesagt, um nach 50 Seemeilen pünktlich in Punat zu sein. Ein Video gibt es auf Youtube.

JungSkipper am Ruder

Und einmal noch nach Pula zum Hafenkapitän …

Donnerstag, November 17th, 2016

Morgen werde ich nochmals salzige Luft in Pula schnuppern und dann ist Schluss für heuer. Nächste Möglichkeit wird am ersten April (kein Scherz) sein. Das Jahr 2016 mit 48 Seetagen und über 1100 Seemeilen war sehr intensiv und ich möchte mich bei allen bedanken, die dabei mitgewirkt haben!

Die Prüflinge vom 05.11.2016:

Boatskipper B

Drei Wochen Segeln ab Sibenik

Montag, Oktober 17th, 2016

Von Ende August bis Mitte September war ich mit einem Kamper-Boot, eine Elan 384 Impression „Bizer“ (Perle), drei Wochen mit vier Crews in Dalmatien unterwegs.

In der der ersten Wochen ging es eher ruhig zu, da wir gegen den Wind Richtung Zut und weiter um Uglian in die Marina Olive Island fuhren. Über Biograd und Murter ging es zurück zum Ausgangshafen. In der zweiten Wochen waren wird dann im lauten Süden unterwegs. In der ACI Palmizana hatten wir Wetter bedingt auch einen Hafentag. Vormittags war noch ein Kurzbesuch in Hvar drinnen und am Nachmittag regnete es ordentlich. Danach ging es weiter nach Vrboska und wieder zurück in die Marina Mandalina in Sibenik. In der dritten Woche mit Crewwechsel fuhren wir nochmals nach Zut und dann in die Vinogradisce. Es war sehr viel los und reservieren war am Anfang Pflicht. Etwas später ist es für Segler sicher interessanter. Sibenik